Monatsarchiv: Juli 2011

Merw

Merw In der kurzen Zeit die mir zur Verfügung standI wollte ich aber unbedingt noch Merw besuchen, das zu Zeiten der Seidenstraße in einem Atemzug mit Damaskus, Kairo und Baghdad genannt wurde. Heute ein großes Areal in dem die Reste … Weiterlesen

Veröffentlicht unter en passant | 1 Kommentar

Transit durch Turkmenistan

Only the insane or deeply unfortunate find themselves in July or August in Ashgabat (Lonely Planet) Das zweite Land bisher, für das ich nur wenig Zeit habe: Vier Tage für die ca.1300 km. Morgens sattle ich mein Hondale und fahr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter en passant | 7 Kommentare

Mitgift für die Toten

in Teil des Gefährts, mit dem sie ums Leben kamen wird dazugelegt: der Kühlergrill, die Windschutzscheibe, eine Radkappe, die Reifen. Dem Lastwagenfahrer wurde sein Sitzfell aufgehängt und die Windschutzscheibe unterm Reifen drapiert.  

Veröffentlicht unter en passant | 1 Kommentar

Cruising the Caspian

Mein Traumschiff übers Kaspische Meer. Das Sonnendeck:   Die Lampendekoration:   Die Nasszelle: Das Restaurant:   Aber die Gesellschaft war gut: Inge und Andries auf ihrer langsamen, zweijährigen Reise: http://www.rondjewereld.com  

Veröffentlicht unter en passant | 1 Kommentar

Baku

Nur um mal so ein bißchen ungerecht vom Leder zu ziehen: je näher ich Baku kam, umso unwohler wurde mir. In 100 km Entfernung wurden mir an der Strasse plötzlich Teepreise wie auf dem Boulevard des Anglais in Nizza abverlangt. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter en passant | 3 Kommentare

Kebap

Weil sich doch ein paar Leute fragen, was ich den Tag über so zu mir nehme, hier die Antwort. von Istanbul bis Baku bisher mein Favorit: der Adana Kebap! let me be your guide on the kebap trail…  

Veröffentlicht unter en passant | 10 Kommentare

En Passant…

… bei den Azeris. Da mein treues Hondale nur 72 Stunden Aufenthalt genehmigt bekam, wurde meine Fahrt durchs Land doch sehr beschleunigt. Jetzt steht er im Zollhafen und wir beide hoffen, daß wir morgen eine Fähre nach Turkmenbashi bekommen. Ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter en passant | 4 Kommentare