Prokrastinieren

Was für ein schönes Wort.

Und wie hinderlich als Tat.

Laut Wikipedia müssen drei Kriterien  erfüllt sein, damit ein Verhalten als Prokrastination eingestuft werden kann: Es muss kontraproduktiv, unnötig und verzögernd sein.

Ach..

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter en passant veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Prokrastinieren

  1. Anthony Kauders schreibt:

    In psychology, procrastination refers to the act of replacing high-priority actions with tasks of low-priority, thus putting off important tasks to a later time. This is not what
    you are doing, unless postponing your next major meal of Schweinebraten gave rise to
    your happy ruminations!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s